Menü

Nachhaltig mobil - diese Gruppen verleihen kostenlos Lastenräder

Mann fährt ein Lastenrad, in dem zwei Kinder sitzen
Off

An über 60 Standorten in NRW kannst du sie schnell und bequem ausleihen: "Freie", nämlich nicht kommerzielle und kostenfreie Lastenräder. Sie tragen häufig sympathische Namen wie Kasimir, Lasse, Bolle, Möhrchen oder Ela. 

Der Verleih wird ehrenamtlich von Menschen organisiert, die die Verkehrssituation vor Ort konkret verbessern und das Umsatteln aufs Fahrrad erleichtern wollen.

Die klimafreundliche Verkehrswende

Mehr wissen:

Weitere Informationen findest du auf der Website des Forums Freie Lastenräder

Wie wäre es, eine eigene Lastenrad-Initiative gemeinsam mit Freunden und Freundinnen oder der Nachbarschaft auf die Beine zu stellen? Unser Gründungsleitfaden hilft dir dabei. 

Es sind ganz unterschiedliche Gruppen, die Lastenrad-Verleihe aufbauen. Die Anschaffung der Räder wird meist mithilfe von Sponsoren oder Fördergeldern realisiert. Oft arbeiten Verleiher zusammen und betreiben eine gemeinsame Buchungs-Plattform. Denn das Ausleihen wird in der Regel online abgewickelt.

Jede und jeder kann die Lastenräder nutzen. Aber auch beim Verleih oder bei der Pflege der Räder kann man mithelfen und so für die klimafreundliche Verkehrswende aktiv werden. 


Gruppen im Porträt 

Hier erfährst du, wie einige der Initiativen genau funktionieren und was die Menschen dahinter antreibt:


 

Gefördert durch

Logo EULogo Efre