Kohlrabi-Hirse-Eintopf

Kohlrabi-Hirse-Eintopf in einer Schüssel
Off

Dieser Kohlrabi-Hirse-Eintopf schmeckt den Kindern in der Kita Drachennest in Köln-Ehrenfeld besonders gut. Durchschnittlich verursacht das Gericht 140 g CO2 pro Portion.


Wählen Sie aus, für welche Zielgruppe Sie kochen möchten, die Mengenangabe wird altersgerecht angepasst. 
 

Ich möchte mir die Zutatenmenge berechnen lassen für eine:

 
weiterführende Schule
350 g Hirse
700 ml Wasser
400 g Frühlingszwiebeln
2.100 g Kohlrabi
900 g Möhren
30 g Rapsöl
15 g Gemüsebrühe (Pulver)
Jodsalz, Pfeffer
60 g Petersilie
Grundschule
250 g Hirse
500 ml Wasser
300 g Frühlingszwiebeln
1.500 g Kohlrabi
750 g Möhren
20 g Rapsöl
10 g Gemüsebrühe (Pulver)
Jodsalz, Pfeffer
60 g Petersilie
Kita
200 g Hirse
400 ml Wasser
240 g Frühlingszwiebeln
1.200 g Kohlrabi
600 g Möhren
20 g Rapsöl
10 g Gemüsebrühe (Pulver)
Jodsalz, Pfeffer
60 g Petersilie

Zubereitung Topf

  1. Hirse in Wasser oder Gemüsebrühe weich kochen.
  2. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Kohlrabi in ca. 2 cm große Stifte, die Möhren in Scheiben schneiden. Gemüse in Öl kurz andünsten, dann mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Hirse unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Petersilie fein schneiden und auf einem gesonderten Teller zum Kohlrabi-Hirse-Eintopf reichen, gegebenenfalls direkt über den Eintopf streuen.

Mengenangaben pro Portion  
für eine weiterführende Schule ca. 450 g
für eine Grundschule ca. 330 g
für eine Kita ca. 270 g

Gefördert durch

Logo EULogo Efre