Hähnchengeschnetzeltes mit Spätzle und Tomatensalat

Hähnchengeschnetzeltes mit Spätzle auf einem Teller
Off

Dieses Hähnchengeschnetzelte mit Spätzle und Tomatensalat ist einer der Renner in der Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach GmbH. Durchschnittlich verursacht das Gericht 770 g CO2 pro Portion.


Wählen Sie aus, für welche Zielgruppe Sie kochen möchten, die Mengenangabe wird altersgerecht angepasst. 
 

Ich möchte mir die Zutatenmenge berechnen lassen für eine:

 
weiterführende Schule
für das Hähnchengeschnetzelte:
600 g Hähnchenfleisch
250 ml Rapsöl
250 g Zwiebeln
600 g Waldpilze
250 g Tomatenmark
60 ml Wasser
125 ml Hafersahne
Brühe, Knoblauch, Pfeffer, Jodsalz
25 g Kräutermischung

 

für den Tomatensalat:
900 g Tomaten
4 EL Balsamico-Essig
10 EL Rapsöl
Jodsalz, Zucker, Pfeffer

 

800 g Spätzle
Grundschule
für das Hähnchengeschnetzelte:
525 g Hähnchenfleisch
200 ml Rapsöl
200 g Zwiebeln
525 g Waldpilze
200 g Tomatenmark
50 ml Wasser
100 ml Hafersahne
Brühe, Knoblauch, Pfeffer, Jodsalz
20 g Kräutermischung

 

für den Tomatensalat:
600 g Tomaten
3 EL Balsamico-Essig
8 EL Rapsöl
Jodsalz, Zucker, Pfeffer

 

600 g Spätzle
Kita
für das Hähnchengeschnetzelte:
400 g Hähnchenfleisch
150 ml Rapsöl
150 g Zwiebeln
400 g Waldpilze
150 g Tomatenmark
40 ml Wasser
75 ml Hafersahne
Brühe, Knoblauch, Pfeffer, Jodsalz
15 g Kräutermischung

 

für den Tomatensalat:
400 g Tomaten
2 EL Balsamico-Essig
6 EL Rapsöl
Jodsalz, Zucker, Pfeffer

 

500 g Spätzle

Zubereitung Topf

  1. Das Hähnchengeschnetzelte in einer Pfanne in dem Öl anbraten. Die Zwiebeln würfeln, mit den Waldpilzen zusammen zugeben und schmoren lassen. Das Tomatenmark zufügen und kurz mitbraten, anschließend mit Wasser ablöschen und kurz weitergaren. Mit Hafersahne ablöschen und mit den Gewürzen abschmecken. Die Kräuter zum Schluss zufügen und noch einmal aufkochen lassen.
  2. Die Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Aus Essig, Öl und Gewürzen ein Dressing zubereiten und über den Salat geben.
  3. Dazu Spätzle zubereiten.


Tipp:

→ Statt Hafersahne können auch andere pflanzliche Sahnealternativen verwendet werden.


 

Mengenangaben pro Portion  
für eine weiterführende Schule ca. 490 g
für eine Grundschule ca. 370 g
für eine Kita ca. 280 g

Gefördert durch

Logo EULogo Efre