Grünkernbratlinge mit Pellkartoffeln und Kräuter-Joghurt-Soße

Grünkernbratlinge mit Pellkartoffeln und Kräuter-Joghurt-Soße auf einem Teller
Off

Diese Grünkernbratlinge mit Pellkartoffeln und Kräuter-Joghurt-Soße sind bei den Kindern der Kita im Quäker Nachbarschaftsheim in Köln besonders beliebt. Durchschnittlich verursacht das Gericht 500 g CO2 pro Portion.


Wählen Sie aus, für welche Zielgruppe Sie kochen möchten, die Mengenangabe wird altersgerecht angepasst. 
 

Ich möchte mir die Zutatenmenge berechnen lassen für eine:

 
weiterführende Schule
für die Grünkernbratlinge:
400 g Grünkernmehl
1.600 ml Gemüsebrühe
450 g Lauch
500 g Möhren
ggf. zarte Haferflocken
300 g geriebener Käse
Rapsöl zum Braten

 

900 g Pellkartoffeln

 

für die Kräuter-Joghurt-Soße:
300 g Naturjoghurt 1,5% Fett
20 g Küchenkräuter
Jodsalz
Pfeffer
Grundschule
für die Grünkernbratlinge:
300 g Grünkernmehl
1.200 ml Gemüsebrühe
350 g Lauch
380 g Möhren
ggf. zarte Haferflocken
230 g geriebener Käse
Rapsöl zum Braten

 

800 g Pellkartoffeln

 

für die Kräuter-Joghurt-Soße:
200 g Naturjoghurt 1,5% Fett
20 g Küchenkräuter
Jodsalz
Pfeffer
Kita
für die Grünkernbratlinge:
200 g Grünkernmehl
800 ml Gemüsebrühe
250 g Lauch
250 g Möhren
ggf. zarte Haferflocken
150 g geriebener Käse
Rapsöl zum Braten

 

700 g Pellkartoffeln

 

für die Kräuter-Joghurt-Soße:
150 g Naturjoghurt 1,5% Fett
20 g Küchenkräuter
Jodsalz
Pfeffer

Zubereitung Topf

  1. Gemahlenen Grünkern mit Gemüsebrühe anrühren.
  2. Lauch und Möhren klein schneiden/raspeln. Unter die Bratlingmasse heben. Falls der Teig zu flüssig erscheint, Haferflocken untermischen. Zum Binden den geriebenen Käse einkneten. Aus der Masse kleine flache Bällchen formen. In einer Pfanne mit Öl oder im Konvektomaten braten.
  3. Die Kartoffeln waschen und kochen.
  4. Beliebige Kräuter unter den Naturjoghurt mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Grünkernbratlingen und Pellkartoffeln servieren.

Tipp:

→ Das Garen im Konvektomaten spart im Vergleich zum Braten in der Pfanne Zeit und Fett.

→ Der Grünkernbratling schmeckt auch ohne Käse, dann ist das Rezept noch klimafreundlicher. Dabei muss auf ausreichend Feuchtigkeit geachtet werden, damit die Masse zu Bällchen geformt werden kann.

→ Grünkernmehl ist nicht in jedem Supermarkt erhältlich. Wir empfehlen, das volle Getreide fein zu mahlen, z. B. bieten Biomärkte dies als Dienstleistung an.


 

Mengenangaben pro Portion  
für eine weiterführende Schule ca. 440 g
für eine Grundschule ca. 340 g
für eine Kita ca. 250 g

Gefördert durch

Logo EULogo Efre