Thementreff "Gemeinsam online reparieren" I Online-Seminar

18:00 Uhr
- 20:00 Uhr

Werkzeug und Schrift "Thementreff Virtuelle Reparatur-Cafes"

Die Corona-Pandemie stellt viele Initiativen vor große Herausforderungen. Besonders Reparatur-Initiativen konnten ihr Engagement durch Kontaktbeschränkungen nicht weiter umsetzen. Diese Schwierigkeiten führten allerdings auch dazu, neue digitale Wege zu gehen und Engagement für Nachhaltigkeit anders zu denken.

Bundesweit haben einige Initiativen Online-Reparatur-Cafés umgesetzt, die vom Netzwerk Reparatur-Initiativen der Stiftung anstiftung begleitet wurden.

Über die Erfahrungen und Herausforderungen eines Online-Reparaturcafés berichtet uns Linn Quante, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Reparatur-Initiativen und Offene Werkstätten bei der Stiftung anstiftung.

Darüber hinaus möchten wir unter anderem folgende Fragen besprechen:

  • Welche Erfahrungen haben Reparatur-Initiativen seit Beginn der Pandemie gesammelt?
  • Mit welchen konkreten Herausforderungen sind Reparatur- und Upcycling-Initiativen in Coronazeiten konfrontiert?
  • Wie können Reparatur-Cafés online umgesetzt werden?

Alle Reparatur-Initiativen sind eingeladen, mit uns in den Austausch zu kommen, von ihren Erfahrungen zu berichten und sich zu vernetzen.
Die Veranstaltung ist kostenlos und findet in Kooperation mit der anstiftung statt.

Wir freuen uns über deine → Anmeldung bis zum 19. April.

Den Zugangslink zur Veranstaltung sowie das Programm erhältst du nach der Registrierung.

Falls du Hilfe bei der Anmeldung benötigst, schreib eine E-Mail an: initiativen@verbraucherzentrale.nrw.

Gefördert durch

Logo EULogo Efre