Aktionswoche "Deutschland rettet Lebensmittel": Wir machen mit!

Stand:
  • Um mehr Lebensmittelwertschätzung geht es bundesweit vom 22. bis 29. September 2020.
  • Die Verbraucherzentrale NRW ist dabei und thematisiert im Rahmen des Projekts MehrWertKonsum eine abfallarme Kita- und Schulverpflegung.
  • Außerdem gibt es viele Verbraucher-Tipps und ein Online-Spiel rund um den sorgsamen Umgang mit Lebensmitteln.
Eine Schale mit Tomaten wird überreicht.
On

"Deutschland rettet Lebensmittel", unter diesem Motto findet vom 22. bis 29. September 2020 die erste bundesweite Aktionswoche der Initiative "Zu gut für die Tonne!" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) statt.

Ziel ist es, mit Aktionen im ganzen Land auf das Thema Lebensmittelverschwendung aufmerksam zu machen und eine Bewegung entlang der gesamten Wertschöpfungskette für mehr Wertschätzung unserer Lebensmittel zu starten.

Die Verbraucherzentrale NRW beteiligt sich im Rahmen des Projekts MehrWertKonsum an der Aktionswoche. Mit praktischen Verbraucherinformationen, Online- und Social-Media-Angeboten und Fachgesprächen werden unterschiedliche Aspekte der Wertschätzung für Lebensmittel in den Fokus gerückt. 

Fachgespräch "Nachhaltige Beschaffung in der Kita- und Schulverpflegung" (online)

Ob in der Kita oder in der Schule: Ein Mittagessen gehört zum Ganztags-Betreuungsangebot. Kommunen und andere Träger können mit entsprechend gestalteten Ausschreibungen großen Einfluss auf die Qualität und Nachhaltigkeit des Speiseangebots nehmen. Ein Fachgespräch am 25. September 2020 widmet sich dieser Thematik. Auf Einladung der Verbraucherzentrale NRW diskutiert ein Expertenkreis über Wege zu mehr Nachhaltigkeit in der Verpflegung sowie Maßnahmen zur Qualitätskontrolle.

Erfahrungsaustausch für Kitas zum Thema Lebensmittelwertschätzung (online)

Um die Vermeidung von Lebensmittelabfällen in Kindertagesstätten geht es bei einem Erfahrungsaustausch für Praktikerinnen und Praktiker der Kita-Verpflegung am 28. September. Das Projekt MehrWertKonsum berät und begleitet Einrichtungen aus NRW auf den Weg zu einem abfallarmen und klimafreundlichen Speiseangebot.

In der  Online-Konferenz werden die Ergebnisse und bislang erfolgte Maßnahmen gegen Lebensmittelabfälle gemeinsam unter die Lupe genommen und diskutiert, wie sich Veränderungen gemeinsam mit Eltern, Kindern und den Verpflegungsbeteiligten umsetzen lassen.

Die Veranstaltung richtet sich an die Küchenleitung/das Küchenpersonal, deren Caterer, Träger und Kitaleitungen.

Online-Forum für Verbraucherinnen und Verbraucher: "Teller statt Tonne"

Niemand wirft gerne Lebensmittel weg, doch im Alltag geschieht es viel zu häufig. Im Online-Forum "Teller statt Tonne – Lebensmittelabfälle vermeiden" am Donnerstag, 24. September 2020, ab 17 Uhr wird das Thema Lebensmittelverschwendung genauer beleuchtet.

Verbraucherinnen und Verbraucher können sich mit dem Projektteam von MehrWertKonsum austauschen und erhalten viele Tipps, wie sie dem Wegwerfen von Lebensmitteln durch effiziente Planung, richtige Lagerung und clevere Resteverwertung entgegenwirken können. Die Teilnahme ist kostenfrei. 

Kölner Schülerinnen und Schüler werden "Zukunftsesser"

Was haben rülpsende Kühe mit der Klimaerwärmung zu tun? Welche Lebensmittel werfen wir am häufigsten weg und warum? Wann haben Obst- und Gemüsesorten bei uns in der Region eigentlich Saison?

Beim Workshop "Zukunftsesser", der im Rahmen der Aktionswoche in der Offenen Schule Köln stattfindet, beschäftigen sich die Jugendlichen mit Themen wie Lebensmittelverschwendung, Regionalität und Saisonalität. Auch die Klimabilanz verschiedener Lebensmittel sowie ideale Lagerungsplätze werden unter die Lupe genommen.

Zwei jugendliche Protagonisten, Tim und Sophie, führen durch verschiedene Spielstationen und laden so dazu ein, zum "Zukunftsesser" zu werden.

Das Bildungsformat "Zukunftsesser" wird im Rahmen des Projekts MehrWertKonsum angeboten und adressiert Schülerinnen und Schüler der 7. bis 10. Klasse. Ziel ist es, bei dieser Zielgruppe die Akzeptanz für eine klimafreundliche und abfallarme Ernährung zu erhöhen.

Online-Berichterstattung und Instagram-Mitmach-Aktion

Das Thema Lebensmittelwertschätzung wird während der Aktionswoche auch auf den Online- und auf den Social-Media-Kanälen des Projekts MehrWertKonsum eine zentrale Rolle spielen. Neben Berichten auf der Homepage und über Twitter gibt es auf Facebook und Instagram spannende Beiträge zur Themenwoche.

Auf Instagram lockt zudem eine besondere Mitmach-Aktion: Gesucht werden besonders nützliche Tipps gegen Lebensmittelverschwendung. Unter den Beiträgen werden praktische und zum Thema passende Gewinne verlost. 

Die Aktionswoche "Deutschland rettet Lebensmittel" findet vom 22. bis 29. September 2020 statt. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Initiative "Zu gut für die Tonne!" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). 

Gefördert durch

Logo EULogo Efre