Menü

Wie ermittle ich den Klimaschutzbeitrag einer Initiative?

Initiativen, die sich für einen nachhaltigeren Konsum einsetzen, leisten mit ihren Aktivitäten einen Beitrag zum Klimaschutz. Mithilfe eines CO2-Rechners ist es möglich, diesen Beitrag ganz konkret zu beziffern. Für die Abschätzung ist es wichtig, die passenden Daten parat zu haben.

An einem Baumstamm klebt ein gelber Zettel "CO2"
On

Ob Foodsharing-Initiative, Solidarische Landwirtschaft, Lastenrad-Verleih oder Repair-Café – eine Gemeinsamkeit dieser Initiativen ist es, dass sie durch ihr Handeln einen Beitrag zu Ressourcen- und Klimaschutz leisten.

Doch lässt sich dieser Beitrag auch tatsächlich beziffern?

Das Wichtigste in Kürze

Mithilfe spezieller Rechentools ist es möglich, die Klimaschutzwirkung einer Initiative zu berechnen. Das ist gut für das Selbstbewusstsein der Mitglieder, denn so wird ganz konkret sichtbar, was ihr tägliches Tun bewirkt. Zudem kann eine fundierte Zahl zur Höhe der Treibhausgaseinsparung nützlich sein, um z.B. in einem Förderantrag oder ganz allgemein für die Öffentlichkeitsarbeit auf den Nutzen der Initiative für den Klimaschutz aufmerksam zu machen.

CO2-Rechner „Track-it!“

Eine gute Quelle für alle Initiativen, die Lebensmittel selbst anbauen, Lebensmittel retten oder Lastenräder verleihen, ist der CO2-Rechner „Track-it!“. Der Rechner wurde im Rahmen  des Projekts „Towards European Societal Sustainability“ (TESS) entwickelt, das ein von der Europäischen Union gefördertes Forschungsvorhaben unter Federführung des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) war und Ende 2016 abgeschlossen wurde.

Den CO2-Rechner finden Sie hier: www.sustainable-communities.eu/track-it

Rechentool für Reparaturinitiativen

Für Repair-Cafés existiert bislang kein geeigneter vollumfänglicher CO2-Rechner. Allerdings hat das Institut für Energie- und Umweltforschung (ifeu) für das Projekt MehrWert NRW ein Excel-Tool erstellt, mit dem sich Treibhausgaseinsparungen durch Reparaturen näherungsweise schätzen lassen – auf Basis des aktuellen Stands der wissenschaftlichen Literatur.

Hier können Sie das Rechentool für Reparaturinitiativen herunterladen.

Welche Informationen werden zur Eingabe in CO2-Rechner benötigt – und wie erhebe ich diese?

Um die Rechentools verwenden zu können, ist zunächst etwas Vorarbeit nötig. Je nach Initiativentyp müssen bestimmte Informationen zusammengetragen und gegebenenfalls auch geschätzt werden.

Damit Sie wissen, welche Daten Sie benötigen und wie Sie zu hinreichend genauen Schätzungen kommen, haben wir die wichtigsten Informationen für verschiedene Initiativen zusammengetragen.


Gefördert durch

Logo EULogo Efre