Menü

Verweise und Links

On

Finanzierung

Stiftung Mitarbeit
Die Stiftung Mitarbeit vergibt Starthilfezuschüsse an Aktionen und Initiativen im Bereich Soziales, Politik, (Erwachsenen-)Bildung, Kultur, Umweltschutz, Gesundheit und Kommunales.
Zudem bietet sie Qualifizierungsseminare und Arbeitshilfen, die praktisches Wissen und Arbeitstechniken für die Arbeit von Initiativen und Projekten vor Ort vermitteln.
www.mitarbeit.de/engagement_staerken

Stiftung Umwelt und Entwicklung
Für rechtsfähige gemeinnützige Organisationen bietet die Stiftung Umwelt und Entwicklung Fördermöglichkeiten. Themen können beispielsweise Umweltbildung, Naturschutz, Ressourcenschonung, Klima- und Umweltschutz sein. Regelmäßige Workshops unterstützen Förderinteressierte bei der Antragstellung.
www.sue-nrw.de/foerderung

Stiftung Anstiftung
Formlose Anträge auf Förderung können durch gemeinnützige Gemeinschaftsgärten und Offene Werkstätten bei der Anstiftung gestellt werden.
www.anstiftung.de/foerderung

Ecocrowd
Ecocrowd ist eine Crowdfunding-Plattform für nachhaltige Projekte. Projektinitiatoren können für ein Vorhaben ein Finanzierungsziel festlegen. Menschen, denen das Vorhaben gefällt und die es gerne unterstützen wollen, können einen selbst gewählten Beitrag zusteuern. Als Dankeschön erhalten sie ein Tauschgut von dem Projekt. Je nach Projekt können das ganz unterschiedliche Dinge sein.
www.ecocrowd.de/erfahre

Bürgerstiftungen
Bürgerstiftungen sind unabhängige Stiftungen von Bürger/-innen für Bürger/-innen, bei denen jeder mitstiften kann. Sie setzen sich in ihrer Stadt für das Gemeinwohl vor Ort ein. Eine Übersicht, in welchen Städten eine Bürgerstiftung vorhanden ist, findet sich hier:
www.aktive-buergerschaft.de/buergerstiftungsfinder

Übersicht von Stiftungen für Gemeinschaftsgärten
Die Anstiftung listet weitere Stiftungen, die Gemeinschaftsgärten unterstützen:
www.anstiftung.de/107-praxisblaetter/urbane-gaerten/102700-finanzierungsmoeglichkeiten#stiftungen

Bundesverband Deutscher Stiftungen
Beim Bundesverband Deutscher Stiftungen kann man mithilfe der Basis-Suchfunktion und den Kategorien "Stichwort", "Ort" und "Bundesland" rund 12.000 Stiftungsporträts recherchieren.
https://stiftungssuche.de

Übersicht zu Preisen und Wettbewerben
Eine Liste mit aktuellen Wettbewerben und Förderpreisen zu den Themen Umwelt, Gesellschaft oder Bürgerschaftliches Engagement wird auf den Seiten des Wegweisers Bürgergesellschaft, ein Projekt der Stiftung Mitarbeit zur Verfügung gestellt.
https://www.buergergesellschaft.de/mitteilen/nuetzliches/wettbewerbe-foerderpreise

Übersicht zu bundesweiten Projektförderungen
In der Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sind Ausschreibungen für größere Förderprojekte in den Feldern Klimaschutz, Umweltschutz oder Landwirtschaft auf Landes- bis EU Ebene gelistet.
http://www.foerderdatenbank.de

Unterstützung

Freiwilligenagenturen
Freiwilligenagenturen vermitteln, beraten und unterstützen rund ums freiwillige Engagment von Bürgerinnen und Bürgern in einer Stadt. Sie sind Anlaufstelle für Menschen, die sich engagieren möchten und vermitteln sie in Einrichtungen, Vereinen oder Projekten, die ehrenamtliche Unterstützung benötigen.
Liste aller Freiwilligenagenturen in NRW:
www.lagfa-nrw.de/index.php?id=109
Weitere Informationen der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in NRW:
www.lagfa-nrw.de/index.php?id=8

Stiftung Anstiftung
Die Anstiftung fördert, vernetzt und erforscht Räume und Netzwerke des Selbermachens. Dazu gehören Interkulturelle und Urbane Gärten, Offene Werkstätten oder Reparatur-Initiativen. Sie koordiniert bundesweite Akteurs-Netzwerke und setzt Bildung und Wissensaustausch um.
www.anstiftung.de

Reparatur-Initiativen
Das Netzwerk Reparatur-Initiativen ist ebenfalls aus der Anstiftung hervorgegangen. Das Netzwerk bietet ehrenamtlich organisierten Reparatur-Initiativen Wissensaustausch mit anderen Initiativen und ist Anlaufstelle für Fragen rund um die Gründung, Organisation und Durchführung von Reparatur-Initiativen.
www.reparatur-initiativen.de

Urbane Oasen
Urbane Oasen ist ein Netzwerk, in dem Gartenprojekte präsentiert werden können, untereinander kommuniziert und hilfreiche Tipps oder Termine gefunden werden können:
www.urbaneoasen.de

Engagiert in NRW
Die Landesregierung bespielt auf dieser Webseite verschiedenste Aspekte des Engagements. Die Bandbreite reicht von Hinweisen zu Förderungen, Unterstützungsangeboten bis hin zur Vermittlung von Engagierten sowie Wettbewerben oder Ehrenamtspreisen:  
www.engagiert-in-nrw.de

Versicherung und Haftung

Informationen zu Haftung und Versicherung im Ehrenamt der Landesregierung NRW
Hier informiert die Landesregierung Nordrhein-Westfalen ehrenamtlich Engagierte zu zusätzlichem Versicherungsschutz im Bereich Haftpflicht und Unfall:
www.engagiert-in-nrw.de/sicherheit

Netzwerk Reparatur-Initiativen
Fragen rund um Sicherheit und Haftung im Repair-Café klärt das Netzwerk Reparatur-Initiativen:
www.reparatur-initiativen.de/seite/sicherheit-haftung

Leitfaden zu Haftungsfragen sowie ein Formular zur Haftungsbegrenzung:
www.reparatur-initiativen.de/seite/materialien#sicherheithaftung

In einem Webinar erklären Tino Braunschweig von der Bernhard-Assekuranz und Tom Hansing von der Anstiftung  den Rahmenvertrag der Haftpflichtversicherung für Reparatur-Initiativen und Offene Werkstätten.
www.youtube.com/watch?v=eVW5buzY2oQ&feature=youtu.be

Fragen und Antworten zur Haftpflichtversicherung des Verband der Offenen Werkstätten gibt es unter:  
www.reparatur-initiativen.de/post/haftpflichtversicherung-fuer-reparatur-initiativen/#frage-antwort

Das Netzwerk bietet zwei weitere Webinare zum sicheren Arbeiten von Reparatur-Initiativen und Haftpflichtversicherungen
www.reparatur-initiativen.de/post/webinare-zum-nachschauen-online

Rechtsform

Webinar: Buchhaltung in gemeinnützigen Vereinen
Die passende Rechtsform ist schon gefunden? Alles Wichtige zur Buchführung in gemeinnützigen Vereinen gibt es in einem Webinar der Anstiftung:
www.anstiftung.de/urbane-gaerten/aktuell/100009-webinar

Vereins-Wiki
Das Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement e.V. gibt hilfreiche Informationen und zahlreiche Antworten auf gängige Fragen rund um das Thema Verein:
www.vereinswiki.info

Zusammenarbeit mit Kommunen

Gemeinschaftsgärten im Quartier- Handlungsleitfaden für Kommunen
Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit hat einen Leitfaden erstellt, der die Wertschätzung für urbane Gemeinschaftsgärten als Orte des Gärtnerns, der Begegnung und Integration fördern und aufzeigen soll. Der Handlungsleitfaden richtet sich vor allem an Kommunen und bietet Anregungen und Empfehlungen, wie diese Rahmenbedingungen zur Umsetzung solcher Projekte verbessern können.
www.bmub.bund.de/fileadmin/Daten_BMU/Pools/Broschueren/gemeinschaftsgaerten_quatier_handlungsleitfaden_broschuere_bf.pdf

Ein Leitfaden für die partizipative Umsetzung von Gemeinschaftsgärten in Kommunen und Quartieren
Gemeinschaftsgärten können die Lebensqualität, Stadtökologie und ein zukunftsfähiges Zusammenleben in Städten stärken. Der Leitfaden richtet sich an Stadtverwaltungen und zivilgesellschaftliche Organisationen und Akteure, die gemeinschaftliches Gärtnern in ihrer Stadt ermöglichen möchten und schildert in praktischen Schritten einen sozialen Aktivierungsprozess.
www.fh-dortmund.de/de/fb/8/forschung/GeSiGa/MEDIEN/Schmies__Hunecke_2016_Soziale_Aktivierung_zum_gemeinschaftlichen_Gaertnern_Leitfaden.pdf

Handbücher

Handbuch Lastenradverleih
Das Forum Freie Lastenräder hat mit Unterstützung des ADFC Bundesverbandes ein Handbuch zum Start eines freien Lastenrads herausgebracht. Herangehensweise, Erfahrungswissen von Anderen sowie unterschiedliche Ansätze für die Umsetzung von Anschaffung bis Ausleihe werden in diesem Handbuch thematisiert:
www.dein-lastenrad.de/index.php?title=Handbuch_zum_Start_eines_freien_Lastenrads

Freiraum-Fibel – Wissenswertes über die selbstgemachte Stadt
Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung zeigt mit der Freiraum-Fibel, wie die Aneignung von Freiräumen durch unterschiedliche Nutzergruppen gefördert werden kann. Es werden u.a. Handlungsspielräume und rechtliche Rahmenbedingungen bei der Nutzung von Freiräumen aufgezeigt:
www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Veroeffentlichungen/Sonderveroeffentlichungen/2016/freiraum-fibel-dl.pdf

Initiativen-Kochbuch – Engagement selbst gemacht – Einstieg ins Projektmanagement
Ein Handbuch rund um Projektmanagement, Ideenentwicklung, Planungen, Zielgruppen, PR, Fundraising oder Finanzmanagement für Initiativen:
www.mitost.org/editions/initiativenkochbuch

Fördertöpfe für Vereine, selbstorganisierte Projekte und politische Initiativen
Das Netzwerk Selbsthilfe e.V. porträtiert im praxisorientierten Nachschlagewerk rund 400 Stiftungen unter anderem in den Bereichen Natur- und Umweltschutz, Klimaschutz und Bildungsarbeit. Außerdem bietet es eine Übersicht zu Finanzierungsmöglichkeiten für Projektvorhaben von Initiativen und Gruppen.
https://bestellen.netzwerk-selbsthilfe.de/node/37

Schwein gehabt – Förderpreise für zivilgesellschaftliche Aktivitäten
Die Broschüre des Netzwerks Selbsthilfe e.V. stellt 175 landes- und bundesweite Förderpreise und Wettbewerbe für zivilgesellschaftliche, soziale und nachhaltige Projekte vor.
https://bestellen.netzwerk-selbsthilfe.de/node/38

Gefördert durch

Logo EULogo Efre