Menü

Umfrage von MehrWert NRW: Wie reparaturfreundlich sind Haushaltsgeräte?

Zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung wollte MehrWert NRW von deutschen Haushaltsgeräte-Herstellern wissen, wie reparaturfreundlich ihre Produktpolitik ist. Dazu wurden Hersteller von 45 bekannten Marken angeschrieben und befragt.

Jemand schraubt an einem Fön
Off

Wenn Toaster, Kaffeemaschine  und Co. möglichst lange genutzt und im Falle eines Defekts repariert werden, schont das Ressourcen, Klima und unter Umständen auch den Geldbeutel der Verbraucherinnen und Verbraucher. Wichtig für gute Reparierbarkeit sind frei verfügbare Reparaturanleitungen und Ersatzteile sowie ein reparaturfreundliches Produktdesign. Diese Kriterien wurden für 13 Produkttypen vom Toaster bis hin zur Waschmaschine erfragt. Das Ergebnis zeigt: Lediglich eine Marke erfüllt aktuell alle drei Anforderungen.

Weitere Informationen: Pressemitteilung der Verbraucherzentrale NRW vom 13.11.2017

Gefördert durch

Logo EULogo Efre