Menü

„Radfahren im Alltag – das bringt’s“

Die Beratungsstelle Gronau und MehrWert NRW geben auf dem Feierabendmarkt Borken Tipps zur Fahrradnutzung.
15:00 Uhr
- 18:00 Uhr
Borken
Veranstaltungsort:
Remigiuskirchplatz,
46325 Borken

Von 15 bis 18 Uhr gibt es am 16. August beim wöchentlichen Feierabendmarkt in Borken neben allgemeinen Verbraucherinformationen viele praktische Tipps rund um die Fahrradnutzung.

Wer seine alltäglichen Wege häufiger mit dem Rad anstatt mit dem Auto erledigt, spart Geld und tut zudem etwas für Gesundheit und Fitness. Gründe genug also umzusatteln. Dabei machen es Elektrofahrräder auch möglich, tägliche Arbeitswege oder längere Distanzen bequem zu meistern. Wer Kinder mitnehmen oder auch mal den Familien- oder Wocheneinkauf transportieren will, für den bietet sich ein Fahrradanhänger oder sogar ein Lastenrad an. Vielerorts verleihen Initiativen solche Transporträder kostenlos.

Viele weitere Informationen rund ums Radfahren und praktische Hinweise für alle, die über die Anschaffung eines Elektrofahrrads nachdenken, gibt das Projekt MehrWert NRW online unter www.mehrwert.nrw/nachhaltigkeit-alltag/mit-dem-fahrrad und www.mehrwert.nrw/elektrorad.

Gefördert durch

Logo EULogo Efre