Menü

Neue Aktion "Heimische Schätze"

Stand:

Welchen Unterschied macht es, ob eine Frucht oder ein Gemüse aus dem beheizten Gewächshaus oder zur Haupterntezeit aus heimischem Freilandanbau stammt? Wie wirken sich Transporte mit Flugzeug, Schiff oder Lkw auf die Klimabilanz aus? Wann hat was bei uns Saison? Worauf ist beim Einkauf zu achten? Was bringt eine Ernährung mit saisonalem Obst und Gemüse für Verbraucher?

Visual zur Aktion
Off

Antworten gibt die neue Aktion „Heimische Schätze“ des Projekts MehrWert NRW. Anknüpfend an die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit (#tatenfuermorgen) und die Europäischen Nachhaltigkeitswoche vom 30. Mai bis 5. Juni 2018 rückt MehrWert NRW damit die Klimavorteile saisonaler Lebensmittel aus der Region in den Mittelpunkt. In allen Beratungsstellen der Verbraucherzentrale NRW machen bis Ende Juni auffällige und witzige Illustrationen darauf aufmerksam, dass es gerade in den Sommermonaten besonders leicht ist, beim Einkaufen auf klimafreundliche Ware zu achten. Wie das auch im weiteren Jahresverlauf gelingt, zeigt ein Saisonkalender, der in der Beratungsstelle erhältlich ist. Er vermittelt auf einen Blick, wann für welches heimische Obst und Gemüse die Haupterntezeit ist.

Zusätzlich servieren die Umweltberaterinnen und Umweltberater der Verbraucherzentrale NRW bei Mitmach-Aktionen überraschende Fakten zu saisonaler Ernährung und Klimaschutz und geben Tipps für den Einkauf regionaler Produkte.

Alle Termine sowie Rezepte, praktische Hinweise zum Lagern und Haltbarmachen und viele Informationen gibt es auf der Aktionsseite: www.mehrwert.nrw/schaetze

Eine Servierglocke mit Salat

Blick unter die Servierglocke: Bei fünfmal mehr CO2-Emissionen durch Anbau im Gewächshaus statt im Freiland schaut der „Wintersalat“ betrübt.

 

Beklebtes Schaufenster

Auffällige Illustrationen machen im Schaufenster der Beratungsstelle Lennestadt auf die „Heimischen Schätze“ aufmerksam.

Ein Tisch mit Info- und Anschauungsmaterial

Liebevoll angerichtet, machen die „Heimischen Schätze“ und Informationen zu „Superfood“ den Gästen der Rathauskantine Bielefeld Appetit auf ein gesundes und klimafreundliches Essen. 

Zwei Männer am Infostand Heimische Schätze

Klaus Besser, Bürgermeister der Gemeinde Steinhagen (r.),  lässt sich von Verbraucherberater Julian Lambracht die Aktion „Heimische Schätze“ zeigen.

Infostand Heimische Schätze

Alles bereit für die Besucher:  MehrWert-Aktion „Heimische Schätze“ in der Hochschule Düsseldorf.

Gefördert durch

Logo EULogo Efre