Menü

Nachwuchspreis MehrWert NRW für ressourcenschonende Verbraucherprodukte

  • Studierende wurden im Oktogon auf dem Gelände der Zeche Zollverein ausgezeichnet.
  • Preise für Produkt-Innovationen, die es Verbrauchern leicht machen, Ressourcen zu schonen.
  • Feierliche Verleihung im Rahmen des Effizienz-Preises NRW.
Off

Im Oktogon auf der Essener Zeche Zollverein sind gestern die Gewinner-Unternehmen des Effizienz-Preises NRW ausgezeichnet worden. Erstmals wurde zudem der Nachwuchspreis MehrWert NRW an Studierende aus NRW-Hochschulen vergeben. Mehr als 250 Gäste verfolgten die Preisverleihung.

Eine Gruppe Menschen, einige halten Urkunden
Michael Hermanns (NRW-Umweltministerium), Dr. Peter Jahns (Effizienz-Agentur NRW) und Ulrike Schell (Verbraucherzentrale NRW) mit den Preisträgern Jule Bols, Carina Frings und Philipp Treige. Foto: VZ NRW/Mathias Kehren

Der Nachwuchspreis MehrWert NRW ist entstanden aus einer Kooperation zwischen der Effizienz-Agentur NRW und dem Projekt MehrWert NRW der Verbraucherzentrale. Bewerben konnten sich Studierende und Absolventen aus Hochschulen in Nordrhein-Westfalen mit ihren innovativen Produktideen. Eine fachkundige Jury entschied über die Preisträger.

Ausgezeichnet wurden Carina Frings von der ecosign/Akademie für Gestaltung Köln für einen Deckel, mit dem fast jeder Becher in einen To-go-Becher verwandelt werden kann, sowie Philipp Treige (ebenfalls ecosign/Akademie für Gestaltung in Köln) für ein langlebiges Teelicht aus Porzellan. Einen Förderpreis erhielt Jule Bols für die intelligente Kühlschrank-Glasablage „Lightshelf“, die hilft, Lebensmittelabfälle zu vermeiden. Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von 3000 Euro vergeben.

Michael Hermanns, Abteilungsleiter im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW, und Ulrike Schell, Leiterin des Bereichs Ernährung und Umwelt der Verbraucherzentrale NRW, überreichten Urkunden und Blumensträuße an die Gewinner, die ihre Arbeiten in kurzen Video-Einspielungen dem Publikum erläuterten. Alle Einreichungen für den Nachwuchspreis MehrWert NRW waren außerdem in einer Ausstellung zu sehen.

Der „Effizienzpreis NRW – Das ressourceneffiziente Produkt“ wird alle zwei Jahre von der Effizienz-Agentur NRW verliehen, die im Auftrag des NRW-Umweltministeriums arbeitet. Gewürdigt werden damit innovative Produkte und Dienstleistungen von mittelständischen Unternehmen. Die beiden Hauptpreise gingen diesmal an die Aquaburg Hochwasserschutz GmbH aus Münster sowie an das deutsche Textilforschungszentrum Nord-West in Krefeld, einen Sonderpreis erhielt die Bäckerei Schüren aus Hilden.

NRW-Umweltministerin Christina Schulze Föcking beglückwünschte die Preisträgerinnen und Preisträger des Effizienz-Preises und des Nachwuchspreises MehrWert NRW.

Weitere Informationen und Videos zum Nachwuchspreis MehrWert NRW → mehr

Erfahren Sie mehr zum Effizienz-Preis NRW unter www.ressourceneffizienz.de

Logo des Effizienzpreises NRW

Gefördert durch

Logo EULogo Efre