Menü

Infostand „Superfoods? Gibt’s auch aus NRW!“ in Wuppertal

Die Beratungsstelle Wuppertal der Verbraucherzentrale NRW und MehrWert NRW informieren beim Fest „Rund um den Elisenturm“.
-
11:00 Uhr
- 18:00 Uhr
Wuppertal
Veranstaltungsort:
Botanischer Garten,
Elisenhöhe
1,42107 Wuppertal

Die Werbung schreibt ihnen wahre Superkräfte zu: Sogenannte Superfoods sollen viele gesundheitsfördernde Eigenschaften haben, die Fitness steigern oder beim Schlankwerden helfen. Meist handelt es sich um exotische pflanzliche Lebensmittel, die einen besonders hohen Gehalt an Vitaminen, sekundären Pflanzenstoffen oder Enzymen aufweisen.

Verschiedene heimische Früchte, Gemüse, Nüsse und Getreide können hinsichtlich wertvoller Inhaltsstoffe aber durchaus mit Trend-Lebensmitteln wie Goji-Beeren, Chia-Samen oder Moringa-Blättern mithalten. Einige übertreffen sie sogar. Beispiel: 100 Gramm getrockneten Goji-Beeren liefern zwischen 29 und 148 Milligramm Vitamin C  – 100 Gramm frische schwarzen Johannisbeeren etwa 177 Milligramm. Zur Erntesaison in der Region gekauft, sind Obst und Gemüse zudem preisgünstiger und dank kurzer Transportwege auch klimafreundlicher als weit gereiste Ware.

Welche Möglichkeiten für den Einkauf regionaler Lebensmittel am besten zu den eigenen Vorlieben passen, können Besucherinnen und Besucher beim Fest „Rund um den Elisenturm“ herausfinden. Zum 24. Mal lädt der Verein der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Wuppertal e.V. dazu ein. Im Rahmen des vielseitigen Informationsangebots präsentieren die Verbraucherberatungsstelle Wuppertal und MehrWert NRW einen Infostand zum Thema „Superfoods aus NRW“.

www.mehrwert.nrw/SuperfoodsNRW

Gefördert durch

Logo EULogo Efre