Menü

„Heimische Schätze“ in der Hochschule Düsseldorf

Stand:

Beim „Tag der Nachhaltigkeit“ am Campus Derendorf stellte Umweltberaterin Ewa Westermann-Schutzki die aktuelle Aktion des Projekts MehrWert NRW vor und servierte überraschende Fakten zum Thema klimafreundliche Ernährung.

Off
Jugendliche am Infostand der Verbraucherzentrale
Schülerinnen und Schüler der Freiherr-vom-Stein-Realschule Düsseldorf staunen über „Heimische Schätze“. Foto: Bärbel M. Psula

Der Campus Derendorf der Hochschule Düsseldorf stand am 13. Juni ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Unter dem Motto „Grünes Licht – Weg frei für Nachhaltigkeit“ wurden vielfältige Möglichkeiten für eigenes Engagement aufgezeigt. Mit dabei war auch die Verbraucherzentrale NRW. Umweltberaterin Ewa Westermann-Schutzki lud dazu ein, die aktuelle MehrWert-Aktion „Heimische Schätze“ zu entdecken.

In einer kleinen Ausstellung können Besucherinnen und Besucher unter Servierglocken schauen und dort Informationen dazu finden, wie sich die Klimabilanz von Erdbeere, Spargel und Salat ändert, wenn sie außerhalb der heimischen Erntesaison aus fernen Ländern importiert oder im Gewächshaus angebaut werden.

Dass aus Ägypten eingeflogene „Winter-Erdbeeren“ bis zu 60-mal mehr CO2 in ihrer Bilanz haben, sorgte beispielsweise bei einer Schulklasse der Freiherr-vom-Stein-Realschule für großes Erstaunen. In einem Saisonkalender konnten die Jugendlichen sehen, wann welche Obst- und Gemüsesorten bei uns Saison haben und „frisch, lecker und gut fürs Klima“ sind.

Obwohl regionale Lebensmittel hoch im Kurs stehen, ist den wenigsten Verbrauchern  bewusst, dass bei Obst und Gemüse die Verfügbarkeit „in der Saison“ eine große Klimarelevanz hat. Daher rückt das Projekt MehrWert NRW bei der Aktion „Heimische Schätze“ diesen Aspekt in den Mittelpunkt.

Vom 30. Mai (Beginn der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit #tatenfuermorgen) bis Ende Juni 2018 ist die Ausstellung in vielen NRW-Städten auf Wochenmärkten und bei Veranstaltungen zu sehen. Zudem werben in allen Beratungsstellen der Verbraucherzentrale NRW auffällige und witzige Illustrationen für eine klimafreundliche Ernährung.

Ein umfangreiches Informationsangebot gibt es auch im Internet unter www.mehrwert.nrw/schaetze.

Gefördert durch

Logo EULogo Efre