Nachhaltig leben: Infos und Tipps im kostenlosen Online-Workshop

Grafik
Nachhaltig leben: Infos und Tipps im kostenlosen Online-Workshop
Du möchtest deinen Alltag nachhaltiger gestalten? Im Online-Forum Nachhaltigkeit bekommst du praktische Tipps.
Info und Termine

Ob Plastikmüll vermeiden, Lebensmittel retten oder Waschmittel selbst herstellen – viele vermeintlich kleine Dinge haben zusammen große Wirkung für den Schutz von Klima und Ressourcen. Wir geben dir Tipps, wie du einen Alltag nachhaltiger gestalten und einen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz leisten kannst. Außerdem bekommst du einen Überblick über Angebote und Initiativen in deiner Stadt und in NRW. Die Veranstaltung dauert 45 Minuten und ist kostenlos.

Unser Online-Forum richtet sich diesmal an alle Bonner*innen, die einen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz leisten möchten.

Wähle einen Termin und melde dich an:

17:00 - 17:45 Uhr
oder
Dienstag, 10. November 2020 17:00 - 17:45 Uhr

So nimmst du teil

Klicke auf einen der Termine oben und melde dich an. 

Im Anschluss erhältst du eine Anmeldebestätigung per E-Mail und den Zugangslink. Wir freuen uns auf dich! 

Hast du Fragen? Maile sie gerne an mehrwert@verbraucherzentrale.nrw.

Das benötigst du für die Teilnahme

45 Minuten Zeit

Eine WLAN-Verbindung (empfohlen)

Handy, Tablet oder PC. Du kannst über deinen Internetbrowser teilnehmen, ohne etwas zu installieren.

Keine Kamerafunktion: Von dir und den anderen Teilnehmenden sind nur eure Namen sichtbar. 

1.000 Dank für die vielen Tipps und Anregungen und natürlich die Links! (Roya A.)

Eine schöne Erfahrung war, dass viele Menschen neugierig waren, wenn ich mit meinen mitgebrachten Beuteln auf dem Markt einkaufte. Es freut mich, dass immer mehr Leute auf Plastiktüten verzichten. (Elke S.)

Als Verbraucherzentrale NRW setzen wir uns für einen verantwortungsvollen und zukunftsfähigen Konsum ein. Mit dem MehrWert-Projekt unterstützen wir Verbraucherinnen und Verbraucher, Gruppen und Initiativen, die nachhaltigen Konsum vorleben. Diese zeigen ganz praktisch, wie jeder seinen Alltag klima- und ressourcenschonender gestalten kann. Sie eröffnen Wege, nachhaltiger zu leben - indem sie teilen und tauschen, Dinge reparieren anstatt wegzuwerfen, Lebensmittel retten und selbst produzieren oder gemeinsam Lösungen für eine umweltfreundlichere Mobilität entwickeln und umsetzen. 

Das Projekt MehrWertKonsum wird gefördert durch das Land NRW und die Europäische Union.

Gefördert durch

Logo EULogo Efre