Menü

Lebensmittel retten und teilen

Das Buffet war mal wieder viel zu üppig und vor dem Urlaub ist der Kühlschrank noch voll - was tun mit den Resten? Retten!

Eine Frau und ein Mann sehen sich Lebensmittel in einem Einkaufswagen an
On

Mit Freunden oder Kollegen Lebensmittel retten 

Das Buffet beim Geburtstag oder Firmenfest war zu üppig kalkuliert und es ist Vieles übrig geblieben? Die Leckereien lassen sich in mitgebrachte Dosen füllen und können somit noch Zuhause genossen werden!

Es steht bald eine Feier an?

Bei der Planung empfiehlt es sich, direkt an recycelbare Dosen zu denken und diese gut sichtbar auf dem Buffettisch zu platzieren. So können die Gäste die übrigen Köstlichkeiten mitnehmen.

Mehr wissen:

Viele praktische Tipps rund um Lebensmittelretten gibt’s auf www.zugutfuerdietonne.de.

Mit Nachbarn Lebensmittel teilen

Der Geburtstagskuchen wurde nicht aufgegessen? Der Urlaub steht bevor und es liegen noch Eier im Kühlschrank?

Jeder hat mal etwas übrig. Die beste Idee in solchen Fällen: verschenken! Entweder per Aushang im Hausflur oder mit den Köstlichkeiten bei den Nachbarn klingeln – teilen ist ganz einfach und bereitet allen eine Freude. 

Mit Foodsharing Lebensmittel retten

Foodsharing holt überschüssige Lebensmittel von Bäckern, Supermärkten und anderen Betrieben ab und verteilt sie an öffentlichen Stellen in der Stadt.

Jeder kann an den Verteilerstellen die geretteten Lebensmittel mitnehmen oder eigene Lebensmittel für andere auslegen.

Mehr wissen:

Wie Foodsharing funktioniert und wie man mitmachen kann, steht auf: www.foodsharing.de

Gefördert durch

Logo EULogo Efre