Menü

Mitreden und mitgestalten

Hier kannst du selbst aktiv werden.

On

In einem Ernährungsrat

In immer mehr Städten gründen sich Ernährungsräte. Diese setzen auf der lokalen politischen Ebene an, um eine nachhaltige Ernährung zu fördern.

Landwirtschaft, Gastronomie, Verwaltung und Bürger tun sich zusammen, um beispielsweise regionale Direktvermarktung voranzubringen und Bildungsprojekte umzusetzen.

Hintergründe und Informationen zum Mitmachen gibt’s unter www.ernaehrungsraete.de

Bei Slow Food und Slow Food Youth

Slow Food und Slow Food Youth machen sich für gute, saubere und faire Lebensmittel stark. Dazu veranstalten sie kreative Aktionen, um Themen wie nachhaltige Ernährung oder Klimawandel in der Gesellschaft anzusprechen.

Gruppen von Slow Food und Slow Food Youth gibt es mittlerweile auf der ganzen Welt.

Eine Gruppe bei dir in der Nähe findest du unter https://www.slowfood.de und http://slowfoodyouth.de

Über Freiwilligenagenturen

Wer aktiv werden will, aber noch nicht weiß, welches Engagement das passende ist, kann sich an örtliche Freiwilligenagenturen für bürgerschaftliches Engagement wenden.

Eine Übersicht für NRW gibt es auf der Internetseite der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Nordrhein-Westfalen e.V. unter www.lagfa-nrw.de.

Gefördert durch

Logo EULogo Efre