Menü

Guter Rat – Elektro-Rad

Zwei Radfahrer in der Stadt
Guter Rat – Elektro-Rad
Fahrradfahren im Alltag hält fit, ist kostengünstig und umweltschonend. Und mit "eingebautem Rückenwind" in Form eines Elektromotors lassen sich auch längere Distanzen oder Steigungen locker bewältigen.

Räder mit elektrischem Unterstützungsmotor – häufig auch E-Bikes genannt – liegen voll im Trend und sind ein Einstieg in die Elektromobilität. Immer mehr Menschen satteln auf ein Elektrofahrrad um oder denken über die Anschaffung nach.  Aber für wen ist ein Elektro-Rad tatsächlich besser geeignet als ein herkömmliches Fahrrad? Wie unterscheiden sich die verschiedenen Radtypen und Antriebssysteme? Womit punktet das Elektrofahrrad im Vergleich zum Auto?

Wir zeigen Ihnen, welche Einsatzmöglichkeiten Elektrofahrräder bieten und worauf Sie beim Kauf und bei der Nutzung achten sollten. Dazu gibt es nützliche Tipps von A wie Akku bis Z wie Zeitersparnis.

Gefördert durch

Logo EULogo Efre