Das Speiseangebot Ihrer Kita oder Schule soll klimafreundlicher werden?

Eine Köchin und geschrieben "Speiseplan-Check"
Das Speiseangebot Ihrer Kita oder Schule soll klimafreundlicher werden?
Mit unserem kostenlosen Speiseplan-Check unterstützen wir Sie dabei.

Sie möchten wissen, wie klimafreundlich Ihr Speiseplan ist oder benötigen Hilfe bei der Umsetzung einer klimafreundlichen Verpflegung? Mit unserem Speiseplan-Check erhalten Sie eine individuelle Einschätzung sowie auf Sie zugeschnittene Optimierungsvorschläge.

Fragen und Antworten zum Speiseplan-Check

Wer macht den Speiseplan-Check?
Das Team des Projektes MehrWertKonsum. In diesem Projekt unterstützt die Verbraucherzentrale NRW Schulen und Kitas auf dem Weg zu einer klimafreundlichen Verpflegung. 

Was genau erhalte ich vom Projekt MehrWertKonsum?
Sie bekommen eine schriftliche Auswertung Ihres Speiseplans in Bezug auf klimarelevante Kriterien sowie eine telefonische Beratung (etwa 30 Minuten), die individuell auf Sie abgestimmt ist. Das Angebot ist für Sie kostenlos.

Was genau muss ich tun?
Sie müssen den Fragebogen ausfüllen, Ihren Speiseplan von zwei Verpflegungswochen hochladen (als jpg oder im pdf-Format) und die Datenschutzerklärung bestätigen.

Wie lange dauert das Ausfüllen des Formulars?
Ihr zeitlicher Aufwand beträgt etwa 10 Minuten.

Verpflichte ich mich zu irgendetwas, wenn ich das Angebot nutze?
Nein, es bestehen keine Verpflichtungen. Wir freuen uns, dass Sie am Projekt teilnehmen und gemeinsam mit uns etwas für den Klimaschutz tun.

Weshalb muss ich im Formular mein Einverständnis zur Weitergabe meiner Daten zur "externen Evaluation" geben?
Das Projekt MehrWertKosum wird bezüglich seiner Aktivitäten evaluiert. Daher werden unsere Projektpartner aus der Praxis zu gegebenem Zeitpunkt befragt.

Fragebogen
Der Fragebogen beinhaltet Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen, um mit Ihnen Kontakt aufnehmen zu können.

Alle weiteren Angaben sind freiwillig. Sie helfen uns jedoch bei der Vorbereitung auf das Beratungsgespräch und tragen zu einer qualitativ besseren Auswertung bei. Daher möchten wir Sie bitten, alle Fragen zu beantworten.

1. Angaben zur Einrichtung

Art der Einrichtung
Anschrift und Ansprechpartner/-innen

2. Speiseplan hochladen

 (jpg- oder pdf-Datei)

3. Angaben zur Verpflegung

Wer ist für die Mittagsverpflegung verantwortlich?
Wie viele Menüs stehen täglich zur Auswahl?
Welches Produktionssystem für das Mittagessen liegt vor?
Welches Ausgabesystem besteht beim Mittagessen?

4. Angaben zur Speiseplangestaltung und Produktion der Mahlzeiten    

Wie planen Sie Ihre Produktionsmenge?
Wiederholen sich Speisen bzw. Speisepläne?
Nach welchen Kriterien werden Speisepläne und Rezepturen erstellt?
Wird nach Rezept gekocht?
Wie verwalten Sie Ihre Rezepturen?
Gibt es regelmäßig (Zufriedenheits-)Befragungen?

5. Datenschutzerklärung bestätigen

Bitte lesen Sie die Datenschutzhinweise
Die Verbraucherzentrale NRW schützt Ihre personenbezogenen Daten. Die Verbraucherzentrale NRW wird die überlassenen Daten vertraulich behandeln und nur im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen nutzen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die im Zusammenhang mit Ihrem Namen gespeichert sind. Die von den Teilnehmer übermittelten Kontaktdaten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse) werden durch die Verbraucherzentrale NRW in der Teilnehmerdatei zur „Klimafreundlichen Gemeinschaftsverpflegung“ gespeichert und ausschließlich zum Zwecke der Erbringung der Leistung verarbeitet und genutzt. 
Das übergeordnete Ziel unseres Projektes, das mit Landes- und EU-Mitteln finanziert wird, ist der Klimaschutz durch Einsparung des CO2-Ausstoßes. Wir sind verpflichtet, u.a. die Erfolge der CO2-Reduzierung durch eine externe Evaluation zu dokumentieren. Uns interessiert insbesondere, welche positiven Veränderungen in Ihrer Einrichtung durch unsere Zusammenarbeit angestoßen werden konnten. Die Dokumentation der Einsparungswerte macht erforderlich, dass unsere Kooperationspartner zur externen Evaluation, namentlich CEval GmbH und Schmidt Evaluation, weitere Informationen direkt von Ihnen persönlich benötigen.
Dies ist aus datenschutzrechtlichen Gründen nur möglich, wenn wir Ihre Kontaktdaten (Einrichtung, Name der Ansprechperson, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) mit Ihrer Einwilligung an die Kooperationspartner weitergeben dürfen. Ihre Daten werden ausschließlich zu diesem Zwecke weitergegeben und von den Kooperationspartnern ausschließlich für diesen Zweck verarbeitet und im Anschluss gelöscht. Eine Weitergabe an weitere Dritte erfolgt nicht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. 
Wir bitten Sie daher hiermit um Ihre Einwilligung, Ihre Kontaktdaten an unsere folgenden Evaluationspartner weitergeben zu dürfen: 

• CEval GmbH, Website: www.ceval.de 
• Schmidt Evaluation, www.schmidt-evaluation.de 

Eine Veröffentlichung der Evaluations-Ergebnisse erfolgt nur in anonymisierter Form. 
Alle internen Daten der teilnehmenden Einrichtungen, die nicht personenbezogen sind und im Rahmen der Zusammenarbeit erfasst werden bzw. durch die Befragung und Beratung uns anvertraut werden, werden von der Verbraucherzentrale NRW ebenfalls streng vertraulich behandelt.

 

* Pflichtfelder

Derzeit ist uns eine verschlüsselte Kommunikation per E-Mail leider nicht möglich. Nur wenn Sie mit einem unverschlüsselten Versand einverstanden sind, können wir zur Beantwortung/Bearbeitung Ihres Anliegens zügig per E-Mail mit Ihnen korrespondieren. Sie erklären Ihr Einverständnis, indem Sie dieses Kontaktformular ausfüllen und absenden. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, z. B. per E-Mail an die zentrale Adresse widerspruch@verbraucherzentrale.nrw.

 

Gefördert durch

Logo EULogo Efre